“Gott hat mich viel mehr sehen und erfahren lassen, als Ich mir jemals hätte erträumen können! Jeden Abend waren wir mit einer Gruppe im Party Gebiet van Lloret. Alle Teilnehmer hatten das gelbe Poloshirt an. Wir kamen eigentlichen ganz leicht mit den Jugendlichen ins Gespräch. Bei einem Mädchen sagte ich zum Beispiel: ” Hey, Hallo wie gefällt es dir hier so?” und dann waren wir schon am quatschen über alles Mögliche was Sie hier schon gemacht hatte. Nach einer Weile kam dann von ihr auch die Frage:” Aber was machst du eigentlich hier in Lloret de Mar?” Und dadurch kann schon ein super interessantes Gespräch entstehen. Ich erzählte ihr von Jesus, betete für Sie und hab Sie zu einem in unserem Haus eingeladen. Während meiner Gespräche mit den Jugendlichen viel mir auf, dass Ich nicht nur da bin um ihnen etwas Gutes zu tun, sondern auch mir selber.”

Laura, Teilnehmer der Evangelisierungsreise nach Lloret de Mar in 2015